Donnerstag, 30. Oktober 2014

hiermal ein grundriss eines segments gefüllt mit platzhaltern. wie treppen, geländer, gesimse... das mach ich damit ich einen eindruck bekomm, wenn ich seh wenn dort was ist ... ehm, hat irgendwer den mino gesehn? ;-)

diesem minotaurus wirds die eier ausreissen und das gehirn bei den augen rausdrücken.


einerseits wird dieses labyrinth einer grundsätzlichen logik folgen. doch, werde ich um etwas abwechselung und hilfe zu bieten die möglichkeit lassen, per lösung von immer schwerer werdenden denkaufgaben an wegpläne zu gelangen. diese aufgaben sind in geheimen kammern zu finden. wie auch geheimkammern weg abkürzungen ausmachen können.

die eingebung zu diesem labyrinth hatte ich während eines höchst spirtuellen experiments. :-)

narwal gesang kann auch ziemlich spooky klingen! wahrscheinlich war der narwal oftmals an so einigen seemanns garen schuld. ;-)

auch zum einhorn schaffte ers! zu bestaunen in der schatzkammer wien.

um meine göttlichkeit weiter zu untermalen. man sollte versuchen meine labyrinth struktur als die absolute struktur zu verstehn. lässt sich natürlich noch optimieren, allerdings stellt und definiert mein labyrinth eine absolute struktur (dar). das ist eine absolute struktur.


zu wellenbrechern und anderen unzüchtigen gedanken. wellenbrechen sind exakt, aufgrund baukosten zu sparen, verkehrt rum gebaut.


Mittwoch, 29. Oktober 2014

some of you may remember on a sparetime project i worked on some time ago. the labyrinth project. currently i picked up this piece again. and started to do this for serious... i´ve changed a little bit at the design. now its possible for me to do a more funny and complex logic to solve this maze.



http://ditus00.blogspot.co.at/2012/11/and-that-how-i-designed-labyrinth.html

the most smartest persons on this planet will be able to solve it. :-) and like i said on the top of this tower you will find a treasure. :-)

and if the right amount of players is going to take this challenge, its getting really spooky i think.

also like i said, the only way to interact with others, is to use post it´s which you can stick on walls.

stay tuned..
greetz
dirk







die münze des olymps wiegt zwei seiten!

das thema wal drängt sich auf.

walshows. die schaustellung sogenannter tricks, zur erheiterung in kolosseen. hier zeigen sich zwei seiten, und zwar hoch interessante seite. die mir eher interessant wirkende, wissens vererbung. wahrscheinlich handelt es sich bei den meisten tieren um in gefangenschaft gezüchtete, welche in derart shows vorgeführt werden. ich bin mir sicher, dass anfangs dieser inszenierung "hallo ich bin der wal", es unmöglich gewesen wäre, walen diese tricks beizubringen bzw sie motivieren solche zu erlernen. erst wissens vererbung wie erziehung konnte wale auf dieses höchste level an anpassung an menschen bringen.

die andere seite, das kolosseum itself! auch durch den wal inszeniert und diese wiegt wahrlich gold für den menschen wie auch den wal. und er geniesst es seine bühnen präsenz weit über dem menschen möglichen zu verkörpern!  er ist der superstar. und das ist ihm bewusst!

wale haben einfach ein unglaubliches potential und das ist eigentlich die kern aussage dieser vom wal inszenierten shows!